Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Für den Terminkalender!

Nächstes Treffen am Montag, 29.10.18 um 19.30 Uhr im Windfelder am See!

_______________

Kinderhaus

Ab Dienstag,11.09.18 ging der Betrieb los!
Einweihung mit Tag der offen Tür am Freitag, 23.11.18
Weiterlesen...
_________________

Sonntag, 14. Oktober 18 sind Landtags- und Bezirkstagswahlen!

Nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Stimme abzugeben!
______________

189.893 Unterschriften heute 19.03.18 für Volksbegehren gegen Straßenaus- baubeiträge eingereicht

Mehr als 1500 Unterschriften an Thorsten Glauber MdL übergeben!

FREIE WÄHLER sammeln weiter!

Derzeit sind bayernweit rund 100.000 Unter- schriftenlisten für den Antrag auf das Volksbegehren zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge im Umlauf. Davon haben die Freien Wähler aus dem Landkreis Bamberg 1.500 Unterschriften gesammelt.
Mehr...
__________________

Faschingszug Stegaurach 2018

Unser Motto war:
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Hier alle Fotos...


Seiteninhalt

Anträge und Anfragen

8 Anträge 2009

 

Freie Liste – ÜWG Stegaurach, 27.01.09

Stegaurach

Herrn

Bürgermeister Stengel

der Gemeinde Stegaurach

Schlossplatz 1

96135 Stegaurach

8 Antragspunkte der Freien Liste –ÜWG Stegaurach

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

folgende Anträge bitten wir Sie zu prüfen und in den nächsten Gemeinderatssitzungen vorzutragen. Diese sollten wenn möglich nach Prioritäten im Gemeinderat zur Abstimmung kommen und auch im Haushalt 2009 Berücksichtigung finden. Erläuterung zu den Anträgen finden Sie im Anhang.

Anträge:

1. Errichtung einer Bushaltestelle an der Schule Mühlendorf

2. Hallenbelegung in der Aurachtalhalle vorrangig für ortsansässige Vereine

3. Kinderspielplatzsanierung und Erneuerung der Spielgeräte (3 Spielplätze pro Jahr)

4. Errichtung eines Kleinspielfeldes hinter dem Bürgersaal Flur Nr. 388

5. Unterstützung der Schule und des Elternbeirates zur Findung von Verkehrsweghelfern und Schülerlotsen in Verbindung mit der Errichtung von entsprechenden Übergängen auf den Straßen im Gemeindegebiet

6. Errichtung einer Beleuchtung Weg von Stegaurach nach Bamberg

7. Erhöhung der Bezuschussung für Vereine die Jugendarbeit leisten

8. Ausbau Ortsverbindungsstrasse Mühlendorf - Kreuzschuh

Anhang zu unseren Anträgen:

Zu 1.

In diesem Antrag geht es um die Schüler der 5. bis 9. Klasse aus Mühlendorf die mit dem Bus weiter nach Stegaurach an die Hauptschule fahren. Diese Schüler finden sich jeden Morgen um ca. 7.30 bis 7.35 Uhr an der ausgewiesenen Bushaltestelle an der Mühlendorfer Schule ein. Der Bus zur Weiterfahrt trifft je nach Zeit um ca. 7.45 Uhr an der Schule Mühlendorf ein.

In dieser Zeit stehen die Schüler bei schlechter Wetterlage im Freien. Unser Antrag ist

ein Haltestellenhäuschen zu errichten, um den Schülern eine Unterstellmöglichkeit zu geben.

Geeignet wären für unser Befinden folgende Flächen:

Flurnummer 607/16 :

Wir bitten den Bürgermeister und Gemeinderat darüber zu beraten.

Zu 2.

Die Hallenbelegung der Aurachtalturnhalle sollte vorwiegend den ortsansässigen Vereinen

gewidmet sein. Erst nach Eingang der Belegungstermine aller Stegauracher Vereine sollten die freien Hallenzeiten an andere vergeben werden.

Unsere Vereine haben oftmals die Schwierigkeit ihren gewünschten und teilweise notwendigen Hallentermin zu bekommen, da andere auswärtige Hallenbenutzer die Halle belegen.

Wir bitten den Bürgermeister und Gemeinderat darüber zu beraten.

Zu 3.

Um die Attraktivität unserer Spielplätze im Gemeindegebiet zu verbessern stellen wir folgenden Antrag:

Jedes Jahr sollten unserer Meinung nach 3 Spielplätze im Gemeindegebiet saniert und mit neuen, zeitgemäßen Spielgeräten versehen werden. Für diese Maßnahmen sollten im Haushalt Mittel bereitgestellt werden. Beispiele von Spielplätzen in anderen Gemeinden:

Wir bitten den Bürgermeister und Gemeinderat darüber zu beraten.

Zu 4.

Wir stellen den Antrag auf Flurnummer 388 ein Sport-Kleinspielfeld zu errichten.

Nach wie vor steht Sport als Freizeitaktivität unserer Jugendlichen an Nr. 1. Der Wunsch nach einem „Fußball-Bolzplatz" wird immer wieder von den Jugendlichen gewünscht. Mit einem Kleinspielfeld könnte man unserer Jugend dies ermöglichen. In Frage käme unseres Erachtens die Fläche mit der Flurnummer 388. Wir bitten unseren Antrag zu prüfen.

Wir bitten den Bürgermeister und Gemeinderat darüber zu beraten.

Zu 5.

Schülerlotsen und Schulweghelfer

Wir stellen den Antrag zur Bildung eines Arbeitskreises, der sich mit dem Thema „Schulwegsicherheit" befasst. Dieser AK sollte in Verbindung mit Schule und Elternbeirat ein Konzept ausarbeiten, wie in Zukunft unserer Schulwege sicherer werden.

Unserer Meinung nach gibt es im Gemeindegebiet einige Gefahrenstellen die durch ein Konzept der Verkehrssicherung verbessert werden könnten. Beispiel Bushaltestelle Bamberger Strasse:

Wir bitten den Bürgermeister und Gemeinderat darüber zu beraten.

Zu 6.

Beleuchtung Stegaurach - Bamberg

Wir stellen den Antrag auf dem Flurweg der als Fuß- und Radweg nach Bamberg genutzt wird eine „Straßenbeleuchtung" zu installieren. Bei Dunkelheit sind Fußgänger und Fahrradfahrer in diesem Bereich sehr schwer zu erkennen. Fahrradfahrer die bergab aus Richtung Bamberg kommen, können den entgegenkommenden Verkehr (Fußgänger oder Fahrradfahrer) nur schwer erkennen. Auch für Verkehrsteilnehmer die von Bamberg kommen und in den Lerchenweg einbiegen wollen ist es sehr schwierig bei Dunkelheit herannahende

Fahrradfahrer zu erkennen.

Wir bitten den Bürgermeister und Gemeinderat darüber zu beraten.

Zu 7.

Wir stellen den Antrag auf Erhöhung der Zuschüsse für Vereine die Jugendarbeit leisten.

Unsere Vereine im Gemeindegebiet leisten für mehrer hundert Kinder und Jugendliche sehr gute und qualifizierte Kinder- und Jugendarbeit. Durch die ständig steigenden Kosten (wie z.B. Strom, Gas, Abgaben an die Verbände usw.) wird es immer schwieriger diese Arbeit durchzuführen. Eine erhöhte Förderung durch die Gemeinde wäre für die Vereine sehr wichtig, um auch in Zukunft dies zu gewährleisten.

Wir bitten den Bürgermeister und Gemeinderat darüber zu beraten.

Zu 8.

Wir stellen den Antrag auf konkrete Aufplanung und Kostenschätzung der Ortsverbindungsstrasse Mühlendorf-Kreuzschuh. Die dafür notwendigen Mittel sollten im Haushalt 2009 dafür bereitgestellt werden.