Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Faschingszug 2019

Viel Spaß beim Anschauen...
___________________

Zamma-Ramma-Damma

Die von der Gemeinde Stegaurach organisierte Müllsammelaktion am Samstag, 23.03.19 um
9 Uhr unterstützen wir alle gemeinsam und treffen uns vor Ort am Bauhof.

____________________

Seiteninhalt

Anträge 2016

Neuwahlen bei den Freien Wählern-Freie Liste Stegaurach

Wie bei allen Vereinen wird auch bei einer politischen Gruppierung wie wir die Freien Wähler-Freie Liste Stegaurach es sind, alle zwei Jahre turnusmäßig gewählt. Dazu lud 1. Vorsitzender Winfried Oppawsky alle Mitglieder für Donnerstag, den 20.10.16 in den Landgasthof Windfelder am See in Stegaurach zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein.
Zwei neue Mitglieder
Nach dem Jahresbericht wurden zwei neue Mitglieder offiziell aufgenommen. Gabi Burkart und Peter Sperl haben sich schon seit längerem sehr engagiert mit Ihrem Wissen und Können bei den „Freien Wählern“ eingebracht. Der Faschingswagen und die dazugehörigen Faschingskostüme haben mit Frau Burkarts kreativen Unterstützung bis zu den vorderen Plätzen bei der Preisverleihung geführt. Ein herzliches Dankeschön dafür.
Bericht und Wahlen
Nach dem Bericht der Schatzmeisterin Michelle Glodeck und des Kassenprüfers Ewald Burkart sowie der Entlastung der Vorstandschaft ging es an die Wahl. Silke Wagner und Peter Sperl, als ausgewählter Wahlausschuss, führten diese durch. In der Vorstandschaft haben sich der 1. Vorsitzende Winfried Oppawsky sowie der 2. Vorsitzende Michael Hollet wieder zur Wahl gestellt und wurden einstimmig, bis auf deren Enthaltung, wiedergewählt. Ebenso wurde die Schatzmeisterin Michelle Glodeck in ihrem Amt bestätigt. Frau Scheer übernimmt als wiedergewählte Pressereferentin auch das Amt der Schriftführerin, da übereinstimmend eine Überlappung der Ämter festgestellt wurde. 
Termine und Schafkopfspielen
Anschließend wurden die nächsten Termine und Veranstaltungen festgelegt. Und so geht es fleißig weiter wie bereits in den vergangenen Jahren. Der nächste öffentliche Auftritt sind Werner Waßmann am Samstag und Thilo Wagner am Sonntag als Nikolaus am Weihnachtsmarkt. Am 07. Januar werden wieder die Christbäume eingesammelt. Im Februar nehmen die Freien Wähler natürlich wieder am Faschingszug teil. Mal sehen welche gute Idee dieses Jahr umgesetzt wird. Matthäus Metzner wünscht sich das Wiederaufleben der Schafkopfrunde. Und so wird ab Januar wieder von Wirtschaft zu Wirtschaft „gezogen“ und nach einer kleinen Diskussionsrunde mit den Bürgern, in gemütlicher Runde Schafkopf gespielt. Jeder passionierte Schafkopfspieler ist dazu recht herzlich eingeladen und wird über das Mitteilungsblatt über die Termine informiert.
An Ende wurden noch ein paar Informationen aus dem Gemeinderat vorgetragen und mit einer gemütlichen Gesprächsrunde der erfolgreiche Abend ausklingen gelassen.




15. Tag des Tieres auf dem Areal am Windfeldersee in Stegaurach

Fotos...
Fotos Ruderregatta...

Es sind Ferien - Urlaubszeit. Jedoch nicht alle fahren weg. Für Daheimgebliebene und vor allem für Familien hatten wir, die Freien Wähler-Freie Liste Stegaurach, im Zuge des Ferienprogramms am Feiertag -Mariä Himmelfahrt- ab 14 Uhr  ein unterhaltsames Freizeitangebot zusammengestellt.
Zum 15. Mal wurden die Tiere der Geflügelzuchtverein 1881 Bamberg und Umgebung sowie Kälbchen, Schafe, Ziegen, Hühner, Gänse, Wellensittiche und Brieftauben ausgestellt. Während einer kurzen Andacht wurden alle Tiere, auch die mitgebrachten Haustiere, von Diakon Josef Geißinger gesegnet. Eine kleine Besetzung der Mühlendorfer Blasmusik umrahmte den festlichen Akt und die anwesenden Tierfreunde sangen kräftig mit.
Danach ging es sofort los, mit dem bunten Nachmittagsprogramm für Groß und Klein: Dog-Dancer unter der Leitung von Melissa Habermann sowie Zauberer Didino (Dietmar Nerlich) aus Zückshut, Kinderschminken, Luftballonmodellieren und eine Hüpfburg. Eine Tombola und ein Luftballonweitflugwettbewerb sowie kostenfreie Kutschenfahrt und Ponyreiten rund um den Windfeldersee rundeten das kurzweilige Programm ab. 
Höhepunkt des Festes ist die Ruderregatta zwischen Stegaurachern Vereinen. Der „feuchtfröhliche“, sportliche Wettkampf auf dem Windfeldersee ist nach all den Jahren ein richtiger Besuchermagnet. Die Reservistenkameradschaft aus Unteraurach brachen heuer sogar ihre Wochenendexkursion ab, um ihren Titel auf den ersten Platz zu verteidigen, was Ihnen mit etwas Anstrengung gelungen ist. Die Jungs der Spielvereinigung Stegaurach belegten den wohlverdienten zweiten Platz und die Freiwillige Feuerwehr erkämpfte sich  den dritten Platz. Die Blaskapelle Mühlendorf konnte leider die Siegertreppe leider nicht besteigen und musste sich -wie schon im vergangenem Jahr- mit dem vierten Platz begnügen. Der grandiose Spaß der Teilnehmer und der Zuschauer können Sie den Fotos entnehmen.
Mit unseren ausgewählten Attraktionen sowie abwechslungsreichen Speisen und Getränken konnten wir, die Freien Wähler-Freie Liste Stegaurach, den zahlreichen Gästen  wieder einen gelungenen Nachmittag mit Freunden bescheren und die Kinder die bedeutenden Tiere näherbringen.

Fotos...

Fotos Ruderregatta

Landtagsfahrt nach München

Am Dienstag, den 19.07.16 war es soweit. Eine Gruppe aus Stegaurach, Hirschaid, Schlüsselfeld, Rattelsdorf starteten nach München zum Bayerischen Landtag. Begleitet von Britta Kaiser, Sekretärin und Gästeführerin aus dem Büro Thorsten Glauber MdL und Georg Kestler Hauptorganisator der Fahrt. Ein kleiner Zwischenstopp im Audi-Forum Ingolstadt ließ die Möglichkeiten das Audi-Museum zu besichtigen und einen kleinen Imbiss einzunehmen.
Um 12 Uhr war Ankunft im Maximilianeum (steht für den Sitz des Bayerischen Landtages, für die Studienstiftung und das Bauwerk). Hier wurden wir von Thorsten Glauber herzlich begrüßt und wegen der knappen Zeit auch sofort über sein Leben und sein Leben im Bayerischen Landtag informiert. Anschließend beantwortete er noch einige Fragen aber dann ging es gleich weiter zur Landtagskantine.
Dort war um 13 Uhr für unsere Gruppe bereits Tische reserviert. Mit guten Gesprächen wurde das kostenfreie Mittagsmenü mit Getränk eingenommen und dann schon wieder weiter, um um 14 Uhr die Einführung mit Filmvorführung des Landtages zu verfolgen. Um 15 Uhr ging es auf die Besuchertribüne in den Plenarraum. Jedoch nicht ohne vorher eine kleine Einweisung des Protokolls zu erhalten: Kein Applaus, keine Gespräche und Zurufe sowie keine Fotos. Die Plenarsitzung mit dem Thema: Einsetzung einer Enquete-Kommission zur Integration war nicht so spektakulär und plätscherte deshalb so hin, da sich die Fraktionen einig waren und alle Anwesenden für eine Einsetzung stimmten.
Nach einer kleinen Getränkepause am Bus vor dem Landtag ging es gegen 16.30 Uhr schon Richtung Heimat mit einem kleinen Abstecher in Hirschaid im Kraus-Biergarten. Dort wurde mit einem Brotzeitbüfett und Resümee der durchaus gelungenen Landtagsfahrt der Tag ausgeklungen.

Faschingszumzug in Stegaurach - und wir waren dabei!

Am Faschingssonntag schlängelte sich der Gaudiwurm von der Mühlendorfer Str. und Bamberger Str. über den Kreuzweiher zur Aurachtalhalle. Und wir waren natürlich wieder dabei. Unser Motto bezog sich auf das Kinderhaus, das in Stegaurach gebaut wird. Am Anfang der Erarbeitung hatte es den Anschein, dass das Projekt davonfliegen wird.

Hier die Fotos von: der Aufstellung, dem Faschingszug und anschließend in der Aurachtalhalle